5 + 1 sinnvolle Apps für Autofahrer

Vorbei ist die Zeit, in der man den dicken Straßenatlaswälzer nahm, um sich mühsam seine Urlaubsroute herauszuschreiben. Dabei wusste man noch nicht, wo ist der Sprit günstig? Wo kann man parken? Wo ist ein angenehmes stilles Örtchen? Diese Fragen werden heutzutage in Echtzeit beantwortet mit Hilfe von Apps.
Doch welche App ist wirklich hilfreich für Autofahrer? Wir haben für Sie 5 plus eine App zusammengestellt, welche Ihnen das Autofahren und den Weg zu Ihrem gewünschten Ziel erleichtern sollen.

1. Navigations-Apps

Die naheliegenste und auch verbreiteteste Navigations-App ist „Google Maps“. Sehr zuverlässige Karten sowieso werden in Echtzeit Baustellen oder Staus angezeigt und über die aktuelle Verkehrssituation informiert. Das Pendant dazu aus dem Hause Apple, ist „Appple Karten“. Aber nicht nur die Platzhirsche haben Ihre Navigations-Apps. So sind vorallem Navi-Apps die sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren äußerst populär, wie zum Beispiel „Here WeGo“, „Waze“, „MapFactor“ oder „MapMe“. Diese stehen sowohl für Android als auch iOS bereit.

2. Radarfallen-Warnungs Apps

Wenn es blitzt ist der Ärger gross und der Schaden erstmal da. Da reicht manchmal schon eine kleine Unaufmerksamkeit. Aber auch dafür gibt es eine App wie zum Beispiel „blitzer.de“ – hinter der App steht eine große Community die Blitzer und Kontrollen in die App eingibt. Sie können also auch selbstständig tätig werden und entdeckte Radarkontrollen melden. Aber Achtung! Nach §23 Abs. 1 der Straßenverkehrsordnung ist es verboten, sich als Fahrer live über das Smartphone vor Blitzern warnen zulassen. Hingegen darf der Beifahrer Blitzer-Apps während der Fahrt nutzen und den Fahrer auf dem Laufenden halten. Und falls es doch mal geblitzt hat, kann Ihnen RA Mirko Schubert aus Senftenberg gern weiterhelfen.

3. Bußgeldrechner App

Sehr informativ ist hingegegen der „Bußgeldrechner 2021“, wenn es doch mal passiert ist und man einen Strafzettel in der Hand hält. Wer wissen will, was auf einen zu kommt, der ist mit dieser App bestens beraten.

4. Tankstellen Apps – Verbrenner & Elektrisch

Hier kann man immer ein paar Euros sparen! Da empfiehlt sich zum Beispiel die „Tanken App mit Benzinpreistrend“, „mehr-tanken“ oder „clever-tanken.de“. Speziell auf E-Autos zugeschnittene Apps zeigen Ihnen außerdem, wo man kostengünstig an eine Ladesäule kommt. Hier helfen Apps wie „PlugShare“ oder auch „NextPlug“ weiter, die öffentliche Ladestationen in der Nähe anzeigen.

5. Park Apps

Ist man erstmal am Ziel angekommen, kommt die nächste Hürde, die Parkplatzsuche. Hier helfen Apps wie „Park Now“. Selbst die Bezahlung des Parktickets kann darüber abgewickelt werden und hat de Vorteil, das die App nicht nur in Deutschland funktioniert, sondern auch in Österreich und der Schweiz.

5 + 1. Der Toiletten Scout

Man hat an alles gedacht, ist freudig unterwegs und man merkt plötzlich, doch noch nicht an alles Gedacht, wenn auf einmal die Blase drückt und man grad mitten im nirgendwo ist. Aber auch dieses Problem kann man einer App gelöst werden. Der „Toiletten Scout“ zeigt laut eigenen Angaben ca. 1,8 Millionen Toiletten Standorte an. Dabei handelt es sich sowohl um öffentliche Toiletten, wie auch die Toiletten von Restaurants, Tankstellen und anderen Einrichtungen.

Seite teilen und Freunde & Bekannte informieren
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können!

Sie können gern jederzeit während den Öffnungszeiten zu ins in die Werkstatt kommen, anrufen oder uns eine E-Mail zu kommen lassen!

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 7:00 – 18:00 Uhr
Sa: 8:00 – 12:00 Uhr