Stoßdämpfer: Wie erkenne ich einen Defekt?

Dein Auto ist ein fahrendes Meisterwerk. Jedes Teil muss perfekt ineinander passen und miteinander arbeiten. Durch die stetige Weiterentwicklung, die zunehmende Motorleistung und Geschwindigkeit wird die Fahrwerkstechnik immer wichtiger. Ein wichtiges Bauteil des Fahrwerks ist der Stoßdämpfer.

Der „Wipp-Test“ Du hast bereits gelesen, dass dein Stoßdämpfer dafür zuständig ist, die Schwingungen des Autos zu dämpfen. Mit dem Wipp-Test kannst du genau das überprüfen. Drücke nacheinander jeweils eine Ecke deines Fahrzeugs kräftig herunter. Jetzt kannst du die Wippbewegungen des Autos überprüfen. Dauern sie länger als ein bis zwei Schwingungen, solltest du deine Dämpfer überprüfen lassen.

Der „Sicht-Test“ Hast du die Möglichkeit einen Blick unter dein Auto zu werfen, beispielsweise beim Reifenwechsel, solltest du auch gleich mal deine Stoßdämpfer genauer betrachten. Entdeckst du Ölspuren, die aus den Dämpfern herauslaufen heißt das nur eins: sofort in die Werkstatt und austauschen lassen! Fehlende Ölspuren sind aber trotzdem kein Garant dafür, dass die Stoßdämpfer intakt sind. Es gibt nämlich auch Stoßdämpfer, die mit Gas gefüllt sind. Also am besten auch die weiteren Tests durchführen!

Der „Reifen-Test“ Am Zustand deiner Reifen kannst du durchaus einen kaputten Dämpfer erkennen. Schau dir das Profil deiner Reifen doch mal genauer an. Ist das Profil nicht gleichmäßig abgenutzt, sondern über den Reifenumfang verschieden tief oder wellig, deutet das auf einen Defekt hin. Also lieber mal die Dämpfer checken lassen!

Der Fahr-Test Achte beim Fahren speziell darauf, wie dein Auto auf der Straße liegt. Insbesondere schon stärker defekte Dämpfer solltest du auf jeden Fall erkennen. Das Fahrgefühl ist eher schwammig, besonders auf kurvigen Strecken. Auch polternde Geräusche bei einer Fahrt auf schlechten Straßen weisen auf einen Defekt hin.

Wie bereits gesagt, könntest du dich bereits an das schlechtere Fahrgefühl gewöhnt haben, deswegen gib beim Fahren besondere Vorsicht!

Die sicherste Variante um defekte Stoßdämpfer zu erkennen ist selbstverständlich die Fahrt zu HEDUSCHKA! Da deine und die Sicherheit aller anderen Verkehrsteilnehmer immer vor geht, sollte dir dieser Weg nicht zu weit sein.

Seite teilen und Freunde & Bekannte informieren
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können!

Sie können gern jederzeit während den Öffnungszeiten zu ins in die Werkstatt kommen, anrufen oder uns eine E-Mail zu kommen lassen!

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 7:00 – 18:00 Uhr
Sa: 8:00 – 12:00 Uhr